Newsletter Nr. 3 – Neue TaLa – Platz für alle!

Newsletter Nr. 3

21.10.2020 Das Team der Bürgerinitiative stellt sich vor.


Wir sind „neun“ Langenhorner, unterschiedlichen Alters und mit vielseitigen Lebenserfahrungen. Jeder von uns bringt sehr gute Ressourcen in das Team, die hoffentlich ausreichen um das gemeinschaftlich erwünschte Ziel zu erreichen. Mit der Gründung der Bürgerinitiative war uns völlig klar, dass es seine Zeit dauern wird, bis Ergebnisse sichtbar werden und sich etwas Positives abzeichnet. Wir sind jedoch bereit, diesen langen Weg gemeinsam anzutreten.


Unsere wöchentlichen Treffen sind immer mit regem Austausch gefüllt und es gibt viel zu erledigen. Der Informationsaustausch zu unseren mittlerweile über 400 Mitgliedern findet fast ausschließlich per E-Mail statt. Inhaltlich möchten wir natürlich nicht irgendwas schreiben oder falsche Hoffnungen wecken, somit beschränken wir uns nur auf die tatsächlichen Fakten, grobe Eckpunkte und vernachlässigen die, aus unserer Sicht, bestehenden Kleinigkeiten.


Das Bürgerbegehren wird eingereicht und mit erfolgreicher Bestätigung werden wir zum sammeln von Unterschriften ausschwärmen. In kleinen Gruppen werden wir uns zunächst an zentralen Plätzen in Langenhorn aufstellen. Die Unterschriftenlisten werden auch zum Download auf unserer Homepage zur Verfügung stehen. Auch planen wir von Tür zu Tür zu gehen, um so auch für Euch als Gesprächspartner zur Verfügung stehen. Weitere Details dazu folgen später.


Wir sind gerade auf der Suche nach Fachleuten, die sich gut im Bereich Verkehrsplanung, Straßenbau und Fahrradwegen auskennen. Da es viele Vorschriften gibt, wäre es sehr hilfreich für uns, in diesem Gebiet mehr Know-how zu erhalten. Wenn Ihr jemanden kennt, oder selbst über dieses Wissen verfügt, nehmt bitte Kontakt mit uns auf. Dafür schon im Voraus ein herzliches Dankeschön!


Liebe Grüße von der Bürgerinitiative.